home news forum careers events suppliers solutions markets expos directories catalogs resources advertise contacts
 
News Page

The news
and
beyond the news
Index of news sources
All Africa Asia/Pacific Europe Latin America Middle East North America
  Topics
  Species
Archives
News archive 1997-2008
 

Körnermais als Alternative zu Sommergetreide?


Germany
January 3, 2024

 

 

Körnermais als Alternative zu Sommergetreide


Als Alternative zu Sommergetreide wird jedes Jahr auch der Körnermais viel diskutiert. Dabei sprechen einige Faktoren für den Anbau von Körnermais. Anbaudiversifizierung und Auflockerung der Fruchtfolge sind zwei dieser Vorteile. Zusätzlich ist die Bestandsführung aufgrund wenig notwendiger Überfahrten für Düngung und Pflanzenschutz sehr einfach und Arbeitsspitzen werden entzerrt. In roten Gebieten kann Mais auch wegen seiner guten N-Effizienz ein nicht zu vernachlässigendes Fruchtfolgeglied sein.

Die aktuelle Wetterlage mit überdurchschnittlichen Niederschlägen seit Oktober und Hochwasser auf vielen Fläche im Nordwesten Deutschlands führt dazu, dass Landwirte sich Gedanken über Fruchtfolgealternativen zu Getreide machen müssen. Viele Flächen konnten nicht mit Wintergetreide bestellt werden und ausgedrillte Bestände stehen teilweise komplett im Wasser, sodass diese zu ersticken drohen und die Flächen im Frühjahr neu bestellt werden müssen.

Der ausschlaggebende Faktor für die Konkurrenzfähigkeit von Körnermais im Vergleich zu Getreide sind die Trocknungskosten des Körnermaises. Wir haben verschiedene Sommerungen hinsichtlich Ihres Deckungsbeitrages für Sie miteinander verglichen und dabei für Körnermais verschiedene Szenarien durchgespielt. Diese unterscheiden sich in den Körnermaiserträgen und der erreichten Erntefeuchte unter der Annahme von 0,18 €/% Feuchte, dt zu trocknendem Körnermais und einem Körnermaispreis von 20 €/dt (alle Annahmen zu den Erträgen und Preisen der anderen Sommerungen finden Sie am Ende dieses Artikels). 

Das Fazit des Deckungsbeitrag-Vergleichs ist, dass Körnermais bei Erträgen von 80-100 dt/ha (trockene Ware) und Erntefeuchten von 30-35% (abhängig vom Ertrag) absolut konkurrenzfähig zu anderen Sommerungen ist. Im Vergleich wird eine Eigenmechanisierung für Körnermaisaussaat und -ernte angenommen, es ist in anderen Fällen mit etwas höheren variablen Kosten für Lohnarbeiten zu rechnen. 

Wenn wir Ihr Interesse für den Anbau von Körnermais geweckt haben, freuen sich unsere Verkaufsberater auf Ihre Kontaktaufnahme. Vorab können Sie sich bereits hier über unser Körnermaissortiment informieren. 
Als frühe Körnermaissorten mit guter Kornabtrocknung, zeitiger Abreife und guter Standfestigkeit empfehlen wir unsere Sorten SY Cosmos (ca. K 210) und SY Brenton (K 200).

Deckungsbeiträge Sommerkulturen

Legende:

 1     Körnermais (100dt/ha; 25% Feuchte)  826,53 € 
 2    Körnermais (100dt/ha; 30% Feuchte)   706,14 € 
 3    Körnermais (100 dt/ha; 35% Feuchte)  570,52 € 
 4    Körnermais (80dt/ha; 25% Feuchte)    539,02 € 
 5    Sommergerste mit Strohbergung        525,30 € 
 6    Sojabohne                                                 512,54 € 
 7    Sommerweizen mit Strohbergung        496,33 € 
 8    Körnermais (80dt/ha; 30% Feuchte)     442,71 € 
 9    Sommergerste                                         412,48 € 
10    Hafer mit Strohbergung                        395,94 € 
11    Sommerweizen                                        362,95 € 
12    Körnermais (80dt/ha; 35% Feuchte)    334,22 € 
13    Sonnenblume                                           304,23 € 
14    Körnermais (60dt/ha; 25% Feuchte)    250,50 € 
15    Hafer                                                         233,90 € 
16    Körnermais (60dt/ha; 30% Feuchte)    177,50 € 
17    Körnermais (60dt/ha; 35% Feuchte)      96,50 € 

Annahmen:

Körnermaispreis:           20 €/dt ​
Weizenpreis:                  22 €/dt          Weizenertrag:                48 dt/ha​
Gerstenpreis:                 21 €/dt          Gerstenertrag:               50 dt/ha​
Sojapreis:                       46 €/dt           Sojaertrag:                     30 dt/ha​
Haferpreis:                     19 €/dt          Haferertrag:                    45 dt/ha​
Sonnenblumenpreis:    40 €/dt         Sonnenblumenertrag:   25 dt/ha​
N-Nachlieferung bei Soja berücksichtigt / Eigenmechanisierung bei Körnermais vorausgesetzt

 



More news from: Syngenta Deutschland


Website: http://www3.syngenta.com/country/de/de/Seiten/Home.aspx

Published: January 3, 2024

The news item on this page is copyright by the organization where it originated
Fair use notice

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

  Archive of the news section

 


Copyright @ 1992-2024 SeedQuest - All rights reserved